| HOME | ABOUT AIGA | GALLERIES | GÄSTEBUCH | ABRAXAS | LINKS | IMPRESSUM + AGB |
home

Die Freie Grafikerin lebte nahe bei Stuttgart und ist den Fans der drei ??? wohlbekannt als Erfinderin und Illustratorin des überaus langlebigen schwarzen Outfits. Ihre kultigen Coverbilder sind millionenfach gedruckt worden, und schwirren unzählbar im Web umher. Doch hat sie noch einiges mehr gestaltet, das hier zu kennenlernen ist.

 

 

 

 

powered by
hoerspiele.de
rocky-beach.com

Copyright
©2008
by Aiga Rasch
Kosmos-Verlag,
SonyBmg
Nur Privates Kopieren
erlaubt.

Wer ist Aiga Rasch?
Was hat Aiga mit den
drei ??? zu tun?

Aigas Gallery
Galery auf hoerspiele.de
Die drei ??? und ihr Coverarchiv
Aigas ??? Cover auf den Kassetten

Gästebuch
Aiga freute sich immer über deine Nachricht!

1999-2010
ABRAXAS
Astrosensorisches Schicksalsspiel
3000 Jahre Sternkunde
Links
???-sites
Was Aiga interessiert
Freunde, Bekannte und andere
204621 besucher




Es geht wirklich nur ums Blau.

Die Sonne ist gelb, der Mond ist weiß, der Mars ist rot, Terra ist blau. Für dieses einzigartige Blau des Lebens wirken Wälder, Meere und all ihre Bewohner zusammen. Die Erde kann auch rot und schwarz, aber
bitte nicht zu unseren Lebzeiten!

Man kann ja eh nix tun, oder?

Aber ja doch! Jeder einzelne Verbraucher kann echt was tun, es ist total unmoralisch, ihn dran zu hindern. Jeder einzelne ist größer als er denkt, sobald er von dem Sockel runterkommt, auf den ihn die Leute
gestellt haben, die ihm was verkaufen wollen.

Selber denken mach fett.

Im Supermarkt stehen und das Kleingedruckte lesen: wo das Zeug herkommt, wie lange es noch hält, falls überhaupt angegeben. Wenn nicht, könnte man es einfach nicht kaufen. Aber was soll man dann
kaufen? Man könnte auch mal was ganz anderes essen... und überhaupt

weniger wegwerfen.

Es ist höchst angesagt, richtig zu entsorgen, weil man dazu Grips braucht. Leider. Es könnte auch wirklich alles sehr viel einfacher sein!

 

Weltarche

Mutige Ideen mit Durchsetzungskraft und hohem Wirkungsgrad braucht unsre Erde, und wir brauchen es auch.




Noah und die Arche, das war gestern. Inzwischen gehts um etwas mehr als ein paar Ökofreaks und die Serengeti.

Unser Planet Terra muß nicht gerettet werden. Er wird mit allem fertig. Saurier, bißchen groß geworden? Weg damit. Menschen, bißchen viele geworden? Sie ersticken schon an sich selber.

Schade um die Menschen? Sie haben schöne Musik gemacht. Leider haben sie Regenwälder und Meere versaut und die seltensten Viecher aufgefressen. Leider haben sie die Reste der vorvorigen Viecher verheizt und in die Luft geblasen. Jemand hat aber einen Kinofilm gemacht über Saurier, die überlebt haben. Lustig.